Sehr geehrte Kunden, wir müssen Ihnen leider mitteilen, dass wir derzeit keine neuen CHERRISK Reise-, Hausrat- und Unfallversicherungen in Deutschland anbieten können. In der Zwischenzeit konzentrieren wir uns weiterhin auf die Schadenbearbeitung für bestehende Verträge. Bei Fragen zu Ihrem bestehenden Vertrag kontaktieren Sie uns bitte.

5 traumhafte Fahrradtouren in Stadtnähe 👌🚲

Du hast Lust, dich aufs Rad zu schwingen und ein paar Runden zu drehen? Dann haben wir hier die passenden Touren für dich.👇

Das Fahrrad ist bei vielen wohl eines der beliebtesten Verkehrsmittel. Denn per Rad kannst du dich auch in Coronazeiten bewegen und vieles entdecken, ohne dass du mit Menschen in Kontakt kommst. Wenn du noch auf der Suche nach den passenden Radtouren in Stadtnähe bist, haben wir hier ein paar Inspirationen für dich. 

Berlin: Müggelsee – zauberhafte Radtour durchs Berliner Waldgebiet 🌳 

Berlin ist mit knapp 3,8 Millionen Einwohner:innen Deutschlands größte Metropole. Abseits von Beton und Asphalt bietet die Hauptstadt aber viel Grün und schöne Radwege. Der Müggelsee liegt im Bezirk Köpenick und ist der größte See der Stadt. Wer schon am Start direkt Ruhe tanken möchte, sollte beim Müggelschlößchenweg beginnen. Der Weg führt direkt an den See, wo du dann entspannt am Ufer entlang radeln und den Ausblick genießen kannst. Über die Müggelspreewiesen geht es weiter über die Russenbrücke auf die Nordseite des Sees. Einen Ausflug wert sind in jedem Fall die Kanäle Neu Venedigs. Von dort geht es über Feldwege und Straßen, wo du zauberhafte Villen und charmante Bürgerhäuser bestaunen darfst.  

Köln: Wahner Heide – urige Eichenwälder und bunte Frühlingspracht 🌷 

Du willst dich einmal so richtig entspannen? Du möchtest das Gefühl haben, du wärst mitten auf dem Land und um dich herum siehst du eine Farbenpracht bunter Blüten und Frühlingsknospen? Wer in Köln und Umgebung wohnt, sollte dafür einen Ausflug in die Wahner Heide machen. Sie liegt östlich von Köln, beheimatet ein Wasser- und Naturschutzgebiet und ist ideal für eine Fahrradtour. Hier kannst du Eichenwälder, Wasserlandschaften, Felder und die bunten Frühlingsblüher bewundern. Absoluter Hingucker sind die violetten Blüten und Knospen des Heidekrauts, das hier an vielen Stellen wächst. Die Strecke ist rund 30 km lang und auch für Hobbyradler:innen geeignet. 

München: Immer der Isar entlang – wildes Wasser und abwechslungsreiche Landschaften 🍀 

Die Isar gilt als einer der letzten Wildflüsse in Deutschland und verzaubert Einheimische und Besucher:innen der Stadt mit ihrem klaren Wasser und der blauschimmernden Farbe. Dementsprechend sind Ausflüge an die Isar beliebt. Und das vollkommen zu Recht: Wer mit dem Rad aufbricht, kann die Großstadt vergessen, aufatmen und die schöne Landschaft am Rande bewundern. Bei einer kleinen Tour in das rund 20 Kilometer entfernte Buchenhain im Süden kannst du einen Abstecher in den Wald machen und auf einer Anhöhe die Aussicht genießen. Wer es sportlich mag und nicht genug von der Isar bekommen kann, kann weiter in den Wolfratshauser Forst fahren und dort die Landschaft genießen. 

Hamburg: Traumhafter Klassiker – das Alte Land verzaubert mit Obstplantagen und Fachwerkhäusern 🌸🏘 

Diese Strecke ist fast schon ein Klassiker und sollte den meisten Hamburger:innen bekannt sein: Im Alten Land führen dich die Straßen vorbei an unzähligen Obstplantagen, Bauernhöfen und hübschen Fachwerkhäusern. Besonders im April und Mai lohnt sich ein Ausflug, weil dann die Obstbäume ihre volle Blütenpracht entfalten. Tipp: Das sogenannte Blütenbarometer zeigt dir, wann die Bäume in voller Blüte stehen. In Buxtehude oder Jork kannst du eine Pause einlegen und dich von den Kulissen der Gemeinden verzaubern lassen. Wer mag, kann auch an der Elbe entlangfahren und das Panorama der wunderschönen Landschaft genießen. 

Frankfurt: Erholungstour im Grüngürtel und in der wunderschönen Auenlandschaft des Niddatals 🌿 

Nicht umsonst trägt die abwechslungsreiche Landschaft um Frankfurt am Main herum den Namen Grüngürtel: Hier zeigt sich die Umgebung der Mainmetropole von ihrer schönsten Seite und lädt zu ausgiebigen Erkundungstouren per Rad ein. Wer es noch nicht getan hat, sollte dabei unbedingt eine Tagestour entlang der Nidda, Frankfurts zweitgrößtem Fluss, machen. Je nach Startpunkt geht es zum Beispiel am Mainufer durch die Stadt, dann durch den Stadtwald und vorbei an der Auenlandschaft des Niddatals. Für besondere Erlebnisse sorgen Abstecher zum Alten Flughafen in Bonames oder zur Nidda Treppe in Bad Vilbel.   

Fazit 

Zeigt sich das Wochenende mal mit milderen Temperaturen und etwas Sonnenschein, heißt es: Schluss mit Frust in der Wohnung, rauf auf das Rad. Deutschland bietet unzählige Radwege und Ausflugsgebiete, die auch für die Bewohner:innen deutscher Großstädte gut erreichbar sind. Vergiss aber nicht, einen Helm zu tragen und auf deine Sicherheit zu achten.  

Übrigens: Mit der CHERRISK-Hausratversicherung schützt du dein Fahrrad direkt vor Diebstahl. Wird es geklaut, obwohl es angeschlossen ist, deckt sie einen Schaden bis zu 2.000€ ab. Wird es gestohlen, obwohl du es an einem sicheren Ort abgestellt und angeschlossen hast, beispielsweise in deiner Garage oder einem Fahrradparkhaus, übernimmt sie sogar bis zu 2.500€. Mehr Details dazu findest du hier.

Hast du auch ein paar Tipps für schöne Routen? Dann teile sie mit uns und unserer Community unten in den Kommentaren.👇 

Das könnte dich auch interessieren: