Sehr geehrte Kunden, wir mĂŒssen Ihnen leider mitteilen, dass wir derzeit keine neuen CHERRISK Reise-, Hausrat- und Unfallversicherungen in Deutschland anbieten können. In der Zwischenzeit konzentrieren wir uns weiterhin auf die Schadenbearbeitung fĂŒr bestehende VertrĂ€ge. Bei Fragen zu Ihrem bestehenden Vertrag kontaktieren Sie uns bitte.

Pimp my Apartment: So machst du aus deinem Zuhause eine WohlfĂŒhloase (5 Tipps) 🏡

Du hast schon lÀnger Lust auf ein paar VerÀnderungen zu Hause? Dann lies jetzt hier, wie du mit ein paar einfachen Tricks deine Wohnung verschönern kannst!

VerĂ€nderungen fangen oft klein an. FĂŒr richtig krasse Unterschiede musst du aber etwas Zeit investieren. Und vielleicht auch ein paar Euro. Wir zeigen dir, wie es geht. Vorab: Um dein geliebtes Zuhause gegen WasserschĂ€den, Feuer, Einbruch und Co. abzusichern, empfehlen wir dir eine Hausratversicherung. Vielleicht ist ja sogar die CHERRISK-Hausratversicherung die passende fĂŒr dich? Mit unserem Beitragsrechner kannst du ganz unverbindlich checken, was sie dich monatlich kosten wĂŒrde:

Und los geht's mit unseren Tipps!


WĂ€nde streichen: Leben in der Bude mit der passenden Farbe 🎹  

Kaum etwas beeinflusst die AtmosphĂ€re eines Raums so sehr wie die Wandfarbe. Das klassische Weiß ist eher dezent und zurĂŒckhaltend, schafft aber selten eine besondere Stimmung. Wie sehr verĂ€ndert sich aber der Raum mit etwas Farbe! Beige, erdiges Braun, helles GrĂŒn oder Petrol sorgen fĂŒr eine entspannte und beruhigende AtmosphĂ€re. Mit einem krĂ€ftigen Rot sorgst du fĂŒr Feuer und Leben in der Wohnung, wĂ€hrend Gelb gute Laune versprĂŒht. Bevor du zur Malerrolle greifst, solltest du dir aber ein paar Fragen stellen. Etwa: Möchte ich eine lebendige oder entspannte AtmosphĂ€re schaffen? Wie sind die LichtverhĂ€ltnisse bei mir im Raum? Welche Farben haben meine Möbel? Bei der Planung können dir auch Apps helfen. Diese geben dir einen ersten Eindruck, wie der Raum spĂ€ter aussieht. Roomeon, IKEA Home Planner oder Roomle, Homestyler, Magic Plan sind beispielsweise passende Apps fĂŒrs Einrichten und Gestalten von Wohnungen.  

✓ Rot: viel Lebendigkeit, kraftvolle Farbe 
✓ Gelb: pure Lebensfreude 
✓ Beige, helles Braun oder GrĂŒn fĂŒr entspannte AtmosphĂ€re 

Mehr Platz und FreirĂ€ume dank UmrĂ€umen đŸ‘©â€đŸ”§ 

Du willst aus deiner Wohnung einen Palast machen? Tja, das geht leider nicht so einfach. Aber mit ein paar Handgriffen kannst du durchaus mehr Platz in deine Zimmer zaubern. Wenn du klug jeden Winkel und jede Ecke nutzt, kannst du dir zusĂ€tzlichen Raum schaffen. Auch lohnt es sich, AblageflĂ€che an den WĂ€nden weiter oben zu platzieren. Wer bereit ist, etwas Geld zu investieren, kann beispielsweise mit einem Hoch- oder Schrankbett oder ausziehbaren Möbeln sehr viel Platz sparen. Weitere Tipps und Gedankenanregungen dazu findest du ĂŒbrigens auch in diesem Beitrag auf unserem Blog.

✓ Auch Winkel und Ecken gut nutzen
✓ An den WĂ€nden AblageflĂ€chen schaffen 
✓ Eventuell in ausziehbare Möbel investieren 

Massivholz: rustikaler Charme und uriges Landhausflair fĂŒr deine Wohnung đŸȘ‘ 

Du hast Lust auf ein paar echte Hingucker bei dir zu Hause? Dann solltest du dir ein paar Möbel aus Massivholz anschaffen. Anders als Möbel aus so genannten Holzwerkstoffen (Spanplatten) werden Möbel aus Massivholz aus einem oder mehreren BaumstĂ€mmen gefertigt. Statt der ĂŒblichen gepressten HolzspĂ€ne mit Folie, aus denen die meisten Möbel bestehen, bekommst du individuelle Maserungen und Farbgebungen des Holzes. So ist jedes StĂŒck ist ein Unikat. Wer es rustikal mag, wird mit Eiche und dem dunklen, ins grĂ€uliche verlaufenden Holzton seine Freude haben. Fichte sorgt fĂŒr schlichte Eleganz, Kirschbaum verleiht deinen vier WĂ€nden einen Hauch von Adel und Luxus. Geheimtipp: Ein echter Blickfang in jeder Wohnung sind Möbel aus Shesham-Holz. Die Farbe changiert zwischen dunkelbraunen und hellbraunen Tönen mit Mustern wie aus einem GemĂ€lde.  

✓ Eiche: rustikaler Flair durch braun-grau Töne
✓ Fichte: schlicht, einfach und zurĂŒckhaltend 
✓ Akazie: krĂ€ftiges Graubraun und exzellente Festigkeit 
✓ Shesham: Massivholz mit malerischem Muster  

Der große Befreiungsschlag: aufrĂ€umen und sich von dem trennen, was man nicht mehr braucht 📩 

Der Klassiker: aufrĂ€umen. Denn was bringt dir die tollste Einrichtung, knallige Wandfarbe und gelungene Raumaufteilung, wenn es aussieht, als hĂ€tte eine Bombe eingeschlagen? Wenn Zettel und VertrĂ€ge ĂŒberall herumliegen, weil du noch nicht auf die digitalen Versicherungsangebote von CHERRISK umgestiegen bist? Dann hilft nur eines: aufrĂ€umen. Aber richtig. Wie das geht, zeigen wir dir hier und hier

✓ Nimm dir jeden Tag lieber ein paar Minuten Zeit als an einem Tag eine riesige AufrĂ€umaktion zu starten.
✓ Das Drei-Kisten-Prinzip! Kiste 1: Sachen, die du unbedingt behalten willst. Kiste 2: Dinge, die andere gebrauchen könnten. Kiste 3: Sachen, die du nicht mehr benötigst.
✓ Die Marie-Kondo-Methode: Wirf weg, was dich nicht glĂŒcklich macht.

Pflanzen: die kleine GlĂŒcksoase fĂŒr das Zuhause đŸŒŒ 

Manchen denken ja, Pflanzen seien nur ĂŒberflĂŒssiger Schnickschnack. Laut diversen Studien sorgen Pflanzen im Raum dafĂŒr, dass wir uns weniger gestresst fĂŒhlen. Sie sollen uns sogar produktiver und kreativer machen. Und wie wir wissen, binden Pflanzen Kohlenstoffdioxid aus der Luft und wandeln ihn in Sauerstoff um. Sie reinigen also die Luft. Das ist nicht nur gut fĂŒr das Raumklima, sondern auch fĂŒr unser Wohlbefinden. Also: ab zum PflanzenfachgeschĂ€ft. Das Geld investierst du ja in dein GlĂŒck! 

✓ Das Pflanzenetikett bitte lesen: Jede Pflanze hat unterschiedliche BedĂŒrfnisse.
✓ Die richtige Wassermenge machts – aber Achtung: Die meisten Pflanzen werden eher zu oft als zu wenig gegossen und gehen deshalb ein.
✓ Ab und zu ans Umtopfen denken und ggf. dĂŒngen. 

Fazit  

Wie du siehst, ist es teilweise ganz einfach, die Wohnung zu verschönern. Am einfachsten geht das mit ein paar Pflanzen oder einer kleinen UmrĂ€umaktion. Wer es rustikal mag, wird mit Massivholzmöbeln auf jeden Fall seine Freude haben. Diese kosten zwar etwas mehr, halten sich aber in der Regel auch lĂ€nger. Und wie gesagt: Vergiss nicht, dein wertvolles Hab und Gut mit einer Hausratversicherung zu schĂŒtzen.

Mit welchen einfachen Tricks hast du deine Wohnung gepimpt? Gerne her mit deinen Stories in den Kommentaren!👇

 

Das könnte dich auch interessieren: